K

Am 2. Dezember kommt „Respect“ in die Kinos – der Film, der das Leben von Soul- und Gospel-Legende Aretha Franklin nacherzählt. All die Kinogänger, die Spaß an Filmen wie „Bohemian Rhapsody“ über Queen oder „Rocket Man“ über Elton John hatten, dürfen sich freuen: Die Geschichte der Pfarrerstochter, die viele Hindernisse überwinden muss, um schließlich doch zum Star zu werden, ist unbedingt sehenswert.

Den wichtigsten Anteil daran hat Hauptdarstellerin Jennifer Hudson. Die mit dem Grammy ausgezeichnete Sängerin, die als Schauspielerin gleich für ihre erste Rolle in „Dreamgirls“ mit dem Oscar als beste Nebenrolle ausgezeichnet wurde, hat das Charisma und die Stimme, die nötig sind, um Aretha Franklin auf der Leinwand gerecht zu werden. 

Davon war auch die „Queen Of Soul“ selbst überzeugt. Vor ihrem Tod im Jahre 2018, als der Film noch in der Planungsphase steckte, gab Aretha Franklin ihren Segen, daa Hudson die Rolle übernehmen dürfe. Nicht nur das, sie sagte auch: „Jennifer wird dafür einen Oscar gewinnen!“